Zu Ihrer und unserer Sicherheit gilt bei uns die Einhaltung der Corona-Regeln  (AHA):

1. Abstand zu anderen Personen einhalten, möglichst 1,5 m. Wir bemühen uns, möglichst wenig Personen gleichzeitig in der Praxis zu haben.

2. Handdesinfektion ist bitte vor dem eigenständigen Einlesen der Versichertenkarte in der Praxis immer durchzuführen. Wir stellen dazu das Desinfektionsmittel bereit.

3. Alltagsmaske: in der Praxis besteht die Pflicht zur Verwendung einer Mund-Nasen-Maske. Nur auf Aufforderung in der Untersuchung ist diese Maske abzulegen.

Aktuell nicht in die Praxis kommen darf: 14 Tage nach Rückkehr aus dem Ausland ohne vorliegenden Abstrich, bei jeder Form von akuten Infektzeichen der oberen Atemwege ( Halsschmerzen, Husten, Riechverlust, Schnupfen, Fieber), auch bei Überweisung vom Hausarzt ohne Abstrich! Sagen Sie bitte den Termin immer telefonisch ab! Wir werden dabei versuchen, Ihnen weiter zu helfen.

Betreten Sie die Praxis möglichst mit Termin. Machen Sie Termine vorher telefonisch oder online ab über unsere Homepage. Wir haben auch eine Videosprechstunde, z.B. für Befundbesprechungen, die wir vereinbaren können.

 

 


Allergologie

Viele Erkrankungen in Bereich des Kopfes, insbesondere der Nase, sind Folge allergischer Erkrankungen. Deshalb sind wir ausgerichtet auf Diagnostik und Therapie:

  • Gezielte Anamnese
  • Allergietestung mittels Hauttestung („Pricktest“) und evtl. weitergehender Abklärung mit Blutuntersuchungen
  • Provokation in der Nase
  • Medikamentöse Therapie zur Symptombekämpfung
  • Hyposensibilisierung mit nachhaltiger Wirkung